Unkraut Jäten und Vertikutieren

In diesem Monat ist es wichtig, falls es noch nicht geschehen ist, den Boden aufzulockern und das Unkraut zu jäten.
Den Rasen nun zum zweiten Mal schneiden , vertikutieren und das Moos bekämpfen.
Falls man die Beetrosen und die immergrünen Sträucher noch nicht geschnitten hat, so sollte man das jetzt unter der Berücksichtigung der Brut der Vögel tun.

 


 

Gemüseernte und Schneckenbekämpfung

In diesem Monat gibt es nun schon eine Ernte von einigen Gemüsesorten, Kräutern und frühem Rhabarber.
Himbeeren und Brombeeren sollten jetzt zurück geschnitten werden.
Des Gärtners „Freude“ sind die Schnecken.
Allerdings können Schnecken einem jeden Hobbygärtner zu schaffen machen.
Chemie in jedem Fall meiden(z.B. Schneckenkorn), weil sie für Haustiere wie Hunde und Katzen giftig sind!!!

Tipps:

Bierfallen sind auch wenig hilfreich, da Schnecken noch mehr durch den Biergeruch angezogen werden.
Wobei der Geruch von Kaffee sie zurückhalten können, entweder verstreut man Kaffeesatz um die Pflanzen auf das Beet oder schüttet Kaffee auf das Beet.
Trockener Untergrund z.B. Sägespäne oder Hornspäne hält sie auch zurück, denn Schnecken meiden raue und trockene Untergründe.
Auch helfen Schneckenzäune und Schneckenfallen.
Die Frühlingsboten wie Forsythien, Narzissen und Tulpen bieten schon einen erfreulichen Anblick .

Mai